Hier erfahren Sie einiges über die Nutzung und Technik der Sonnenkollektoren

Solar na klar!… weshalb Sonnenenergie?

Solartechnik wird zur Warmwasserbereitung genutzt. Z.B. für die Erwärmung eines Schwimmbades, zur Trinkwassererwärmung und als Heizungsunterstützung.


Flächenkollektor

Flächenkollektor

… und wie funktioniert das?

Herzstück einer thermischen Solaranlage ist der Kollektor.
Im wesentlichen unterscheidet man zwischen Flachkollektoren und Vakuumröhrenkollektoren. Sie bestehen beide aus einem selektiv beschichteten Absorber, der zur Aufnahme der einfallenden Sonnenstrahlung und ihrer Umwandlung in Wärme dient. Der Absorber wird von einer Wärmeträgerflüssigkeit durchströmt,

Röhrenkollektor

Röhrenkollektor

die zwischen Kollektor und Warmwasserspeicher zirkuliert.
Hier wird das Brauchwasser erwärmt und gegebenenfalls die Raumheizung unterstützt. Während bei dem Flachkollektor zur Minimierung von thermischen Verlusten der Absorber in einem wärmegedämmten Kasten mit transparenter Abdeckung eingebettet ist, umgibt den Absorber beim Vakuumröhrenkollektor ein nahezu luftleerer Raum als Wärmeisolierung.


… wird diese Technik auch gefördert?

Für die Installation von Sonnenkollektoren stehen lukrative Fördermittel zur Verfügung.